Skillstar

Skillstar

Das Serious Game zu Medien-, Finanzkompetenz und Nachhaltigkeit

Kategorie: App

App

Kategorie: Film

Film

Kategorie: Game

Game

Kategorie: Social

Social

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

Die Spiele-App „Skillstar – Erfülle die Mission Verbraucherhelden“ vermittelt Jugendlichen und jungen Erwachsenen wichtige Handlungskompetenzen in Bezug auf reflektiertes und selbstbestimmtes Verbraucherverhalten.

Serious Game Skillstar | Die Edutainment App | spielen und Verbraucherthemen lernen

Dieses Video verweist Sie auf den Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte abzuspielen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Mit einem Klick auf „Play" werden Sie zu der Webseite des Drittanbieters weitergeleitet, um das Video anschauen können.

Inhalt

Die kostenfreie Spiele-App „Skillstar – Erfülle die Mission Verbraucherhelden“ ist ein Serious Game, bei dem Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 19 Jahren selbstbestimmt mehr als 80 Verbraucherkompetenzen aus den Bereichen Medien, Finanzen und Nachhaltigkeit erlernen.

Die Spielerinnen und Spieler erstellen zu Beginn ihren Spielcharakter und können sich für eine Profession aus 12 Bereichen entscheiden, die sie bis zum Profi „skillen“. Auf dem Weg zum Skillstar werden die Spielerinnen und Spieler immer wieder als Verbraucherinnen und Verbraucher angesprochen und gefordert. In einem simulierten Social-Media-Netzwerk „YouSimi“ präsentieren sie ihre erworbenen Fähigkeiten sowie ihr gelerntes Verbraucherwissen. Darüber hinaus wird das allgegenwärtige Thema der sozialen Medien abgebildet und kritisch hinterfragt. Über den gesamten Spielverlauf werden die Spielerinnen und Spieler scheinbar nebenbei immer wieder mit Verbraucherthemen konfrontiert. In den Bereichen Finanzen und Nachhaltigkeit werden Themen, wie die Funktion von Algorithmen, die 0%-Finanzierung oder die Bedeutung von Fast Fashion thematisiert. Die Spielerinnen und Spieler werden nach und nach zu Experten für Verbraucherkompetenz und dienen der virtuellen „YouSimi“ Community als Vorbild.

In einem Wissensarchiv werden nützliche Links aus der echten Welt gesammelt, um bei Bedarf weitere Informationen zu Themen zu erhalten.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Redaktion
  • Verbraucherthemen-Auswahl
  • Entwicklung pädagogischer Inhalte
  • Gamedesign und InGame-Texte
  • Begleitung der Programmierung und Code Review
  • Testmanagement
  • 360°-Marketing (Social, EduLab, Schulkommunikation, Events, etc.)
  • Umsetzung von Videomaterialien
  • Pressearbeit
     
Icon content

Mediale Formate

  • Mobile Applikation für Android- und iOS-Systeme
  • Produkt-Trailer
  • Spiel-Insight-Videos
  • TikTok, Instagram und Youtube
  • Website
  • Lehrerfortbildung
  • Schüler:innen Workshop
  • Infografik

Auftrag-/Fördergeber

Die Spiele-App wird von der Stiftung Jugend und Bildung herausgegeben und durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene

Brennpunkt Wald

Brennpunkt Wald

Digitale Informations- und Aufklärungskampagne für Jugendliche in sozialen Medien zur Waldbrandprävention

Kategorie: E-Learn

E-Learn

Kategorie: Event

Event

Kategorie: Film

Film

Kategorie: Social

Social

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

Das Ziel des Vorhabens Brennpunkt Wald besteht darin, die Grundlagen zur Vermeidung von Waldbrandursachen und aktiver Waldbrandabwehr auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zielgruppengerecht für Jugendliche in die sozialen Medien zu transportieren.

Waldbrand - was jetzt? Brennpunkt Wald erklärt's

Dieses Video verweist Sie auf den Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte abzuspielen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Mit einem Klick auf „Play" werden Sie zu der Webseite des Drittanbieters weitergeleitet, um das Video anschauen können.

Inhalt

Die aktivierende Informations- und Aufklärungskampagne „Brennpunkt Wald“ ist auf Jugendliche von 12 bis 16 Jahren ausgerichtet.

Auf den Plattformen Instagram und YouTube wird das Interesse der Jugendlichen für das Thema Waldbrandprävention geweckt. Mit interaktiven Stories, Aktionen und Umfragen, mit aktuellen News sowie Experteninterviews knüpfen die Beiträge an das Umweltbewusstsein der Zielgruppe an.

Ziel des Projekts ist die Sensibilisierung für die Gefahr und die Prävention von Waldbränden in Deutschland. Lehrkräfte, Lernende, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren finden auf der Website www.brennpunkt-wald.de multimediale Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I, Fachinformationen und interaktive Übungen. Das Unterrichtsmaterial kann kostenlos auf der Website heruntergeladen werden.

Bis zum Jahr 2023 werden zehn Themenbausteine, die sich der Komplexität des Themas Waldbrand nähern, auf den Projektkanälen veröffentlicht.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Redaktion
  • Social-Media-Redaktion
  • Layout und Screendesign
  • Pädagogische Beratung zum Thema Wissenstransfer
  • Pressearbeit und Marketing
Icon content

Mediale Formate

  • Instagram, eigene Formate
  • Videos und Erklärstück auf YouTube
  • Audios
  • Infografiken
  • Arbeitsblätter
  • Online-Begleitmaterialien für Lehrkräfte
  • interaktive Übungen

Auftrag-/Fördergeber

Das Projekt wird im Rahmen des Waldklimafonds der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert.

Zielgruppe

Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren (soziale Medien) und Lehrkräfte, Bildungsverantwortliche in Schulen und außerschulischen Einrichtungen sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen (Projekt-Website)

Projektwebsite

Blaues Klassenzimmer

Blaues Klassenzimmer

Das Bildungsprogramm „Wasser“

Kategorie: E-Learn

E-Learn

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

Das Bildungsangebot stellt Lehrkräften Unterrichtspakete zum Thema Wasser zur Verfügung, sodass Lernende die Ressource Wasser als elementare Grundlage allen Lebens begreifen. Die Angebote leisten einen wesentlichen Beitrag zur Bildung von nachhaltiger Entwicklung.

Inhalt

Mithilfe der auf der Website zur Verfügung gestellten Materialien begreifen die Lernenden die Ressource Wasser als elementare Grundlage allen Lebens, die Menschen, Pflanzen und Tiere umfasst. Darüber hinaus soll vermittelt werden, dass Wasser wertvoll und das wichtigste Lebensmittel des Menschen ist. Zusätzlich sollen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinandersetzen, inwieweit Leitungswasser eine Alternative zum Wasser aus der Flasche ist.

Das Thema Wasser wird für unterschiedliche Fächer und Schulstufen in allen seinen Aspekten beleuchtet. Ob aus naturwissenschaftlicher Sicht (Stoffeigenschaften etc.) oder unter gesellschaftswissenschaftlichen Aspekten (Recht auf Wasser etc.). Wichtige Themenkomplexe bilden dabei u. a. Wasser und Nachhaltigkeit, Lebensraum Wasser, Energie und Wasser, Klima, Wetter und Klimawandel.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Entwicklung
  • Unterrichtsmaterialien
  • Pädagogische Beratung, Lehrplanabstimmung
Icon content

Mediale Formate

  • aktuelle Unterrichtsmaterialien
  • E-Learning
  • Arbeitsblätter
  • Interaktive Übungen

Auftrag-/Fördergeber

Berliner Wasserbetriebe (BWB) mit finanzieller Förderung durch den Berliner Senat (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz)

Zielgruppe

Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der Grundschule und Sekundarstufen

Projektwebsite

Jugend und Finanzen

Jugend und Finanzen

Schulserviceportal der Volksbanken Raiffeisenbanken

Kategorie: Film

Film

Kategorie: Print

Print

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

„Jugend und Finanzen“ stellt aktuelle Informationen und Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Finanzbildung bereit.


Dieses Video verweist Sie auf den Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte abzuspielen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Mit einem Klick auf „Play" werden Sie zu der Webseite des Drittanbieters weitergeleitet, um das Video anschauen können.

Inhalt

„Jugend und Finanzen“ bietet Informationen zur finanziellen Allgemeinbildung, über die eigenverantwortliche Lebensplanung und den Umgang mit Geld. Das Serviceportal stellt vor allem Lehrkräften und Eltern verschiedene Materialien zum Thema zur Verfügung.

Das Schulserviceportal stellt Lehrkräften, Eltern und interessierten Verbrauchern verschiedene Materialien zu den Themen Finanzen und Finanzbildung zur Verfügung. Neben Hintergrundwissen zu Finanzen und Wirtschaft können Lehrkräfte auf aktuelle Arbeitsblätter für verschiedene Schulstufen, Videoclips, Informationen zur Berufsorientierung und ergänzende Informationen zur didaktischen Zielsetzung, Kompetenzorientierung und zum Fächerbezug zugreifen. Ein Lexikon erklärt zahlreiche Begriffe aus der Welt der Finanzen. Eltern erhalten praktische Tipps für die Finanzerziehung zu Hause. Außerdem werden aktuelle Initiativen, Veranstaltungen und Projekte der genossenschaftlichen Bankengruppe zur Finanzbildung und Berufsvorbereitung vorgestellt. Ein eigener YouTube-Kanal ergänzt das Portfolio.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Konzeption und Entwicklung
  • pädagogische Beratung, Lehrplanabstimmung
  • Online-Redaktion
  • Pressearbeit und Marketing
     
Icon content

Mediale Formate

  • Arbeitsblätter
  • monatlicher Newsletter
  • Website
  • Lexikon Finanzen A-Z
  • Videos und Erklärstücke auf YouTube

Auftrag-/Fördergeber

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Grundschule sowie der Sekundarstufen I und II, deren Lehrkräfte und Eltern sowie interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher

HanisauLand

HanisauLand

Mach mit, Politik für Kinder

Kategorie: App

App

Kategorie: Event

Event

Kategorie: Game

Game

Kategorie: Print

Print

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

HanisauLand ist die Kinderseite der Bundeszentrale für politische Bildung. Sie erklärt komplexe Inhalte aus Politik und Gesellschaft kompetent und kindgerecht.

Inhalt

Junge Politikinteressierte können auf HanisauLand eine Menge entdecken: Das Lexikon erklärt Begriffe aus Politik, Wirtschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Die Kalendereinträge verweisen auf politische und historische Ereignisse sowie berühmte Persönlichkeiten. Wichtige Themen wie Wahlen, Grundrechte oder die Europäische Union werden in der Rubrik Spezial vertieft. Neben einem einfachen Zugang zu politischen Themen bietet die Internetseite auch (Lern-)Spiele, Comics und altersgerechte Buch- und Filmtipps. Heranwachsende können auf HanisauLand außerdem Fragen stellen und ihre Meinung sagen.

Für Lehrkräfte stehen abwechslungsreiche Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, darunter Arbeitsblätter, interaktive Tafelbilder für den Einsatz in der Schule, Plakate für das Klassenzimmer und Arbeitshefte. Daneben gibt es auch Anregungen und Hinweise, wie die HanisauLand-Inhalte in den Unterricht integriert werden können. Die kostenlosen Materialien können heruntergeladen oder bestellt werden.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Betreuung des Lehrkräftebereichs
  • Konzeption neuer Unterrichtsmaterialien
  • Pädagogisch-didaktische Beratung
  • Recherche aktueller Meldungen für Lehrkräfte
  • Betreuung des Segments Buchtipps
     
Icon content

Mediale Formate

  • Website
  • Arbeitsblätter, Unterrichtseinheiten (Downloads)
  • Interaktive Tafelbilder
  • Print (Magazine, Poster)

Auftrag-/Fördergeber

Bundeszentrale für politische Bildung

Zielgruppe

Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren

Projektwebsite

Lingo Global

Lingo Global

Medienpaket für den DaF- und DaZ-Unterricht

Kategorie: E-Learn

E-Learn

Kategorie: Event

Event

Kategorie: Film

Film

Kategorie: Print

Print

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

„Lingo Global“ heißt das neue Medienpaket für das integrierte Fremdsprachen- und Fachlernen mit den BNE-Zielen. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren, die in Deutschland und weltweit Deutsch lernen. Das zugehörige Internetportal „Lingonetz“ enthält interaktive Übungen für Jugendliche und das E-Magazin. Außerdem gibt es das „Lingo Global“ Magazin auch als Printexemplar.

Inhalt

Das Lingo-Projekt umfasst gegenwärtig 3 Förderphasen mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen. Aktuell entsteht das Medienpaket zum Thema Erwerb von Deutsch als Fremdsprache im Kontext von BNE-Themen. Das „Lingo Global“-Magazin für Jugendliche erscheint viermal jährlich und steht zusätzlich auf der Website als E-Magazin bereit. Der Interaktiv-Bereich für Jugendliche umfasst viele interaktive Aufgaben, die bei der sprachlichen und fachlichen Erarbeitung der Magazininhalte unterstützend einsetzbar sind.

Neben den neuen Inhalten stehen auf der Website auch die Lingo macht MINT- sowie die Inhalte aus dem Projekt Lingo – Das MitMachMagazin zur Verfügung. Sie eignen sich alle zum sachfachintegrierten Fremdsprachenlernen (CLIL) in verschiedenen Altergruppen. Lingo Global entsteht in Kooperation mit dem Goethe-Institut und wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Herausgeberschaft
  • Seitenplanung, Redaktion und Programmplanung
  • Konzeption Layout und Screendesign
  • Vertrieb und Marketing
Icon content

Mediale Formate

  • Onlineportal für Lehrkräfte, Jugendliche und Kinder
  • Print- und E-Magazin
  • Online-Fortbildungen für Lehrkräfte
  • Video-Interviews
  • Hörtexte
  • Interaktive Aufgaben

Auftrag-/Fördergeber

Auswärtiges Amt

Zielgruppe

Deutschlernende weltweit ab einem Sprachniveau von A2

Projektwebsite

Hoch im Kurs

Hoch im Kurs

Wirtschaft, Markt, Geld

Kategorie: Print

Print

Kurzinfo

Die Unterrichtsmaterialien „Hoch im Kurs“für die Sekundarstufe II beleuchten anhand alltagsnaher Beispiele den Wirtschaftskreislauf, die globalisierten und zunehmend digitalen Finanzmärkte sowie die Herausforderungen durch die Corona-Krise.

Inhalt

Für junge Menschen hält jeder Tag neue Verlockungen bereit, Geld auszugeben: Influencer inszenieren ihre Klamotten-Stylings, Online-Shops bieten Schnäppchen, Angebote und Rabatte oft nur einen Klick entfernt. Gerade deswegen ist es wichtig, dass Jugendliche möglichst früh den eigenverantwortlichen Umgang mit Geld lernen und personalisierte Werbung erkennen und einschätzen können.

Die kostenlosen Unterrichtsmaterialien „Hoch im Kurs“ bieten aktuelle Informationen rund um die Themen Geld, Wirtschaft und digitale Finanzwelt. Der Konsum gehört zum Alltag der Jugendlichen und macht ihnen Spaß, aber für einige Dinge lohnt es sich auch zu sparen.

Im Magazin „Hoch im Kurs“ für Schülerinnen und Schüler werden Tipps an die Hand gegeben, wie man die Kontrolle über ihre Einnahmen und Ausgaben behalten kann. Der komplexe Wirtschaftskreislauf wird schrittweise und anhand greifbarer Beispiele aus dem täglichen Leben beleuchtet. Auch das Thema Altersabsicherung und die Herausforderungen durch die Corona-Krise werden erläutert.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Konzeption und Projektleitung
  • Manuskript und Redaktion
  • Vorstufe und technische Herstellung
  • Adressverteiler, Vertrieb und PR
  • pädagogische Beratung, Lehrplanabstimmung
     
Icon content

Mediale Formate

  • Schülermagazin „Hoch im Kurs“
  • Lehrerbegleitbroschüre „Hoch im Kurs“ mit Arbeitsblättern
  • Unterrichtmaterialien für die Sekundarstufe II

Auftrag-/Fördergeber

Bundesverband Investment und Asset Management

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie deren Lehrkräfte

Unterrichtsmaterial

Money Coaster

Money Coaster

Mach mit, bleib in der Spur!

Kategorie: App

App

Kategorie: Event

Event

Kategorie: Print

Print

Kurzinfo

„MoneyCoaster“ ist ein kompaktes Angebot zur finanziellen Bildung an Schulen im gesamten Bundesgebiet. Kern sind eine Unterrichtseinheit sowie eine Quiz-App, die mit einem Wettbewerb verknüpft ist.

Inhalt

„MoneyCoaster“ ist ein kompaktes Angebot zur finanziellen Bildung an Schulen für die Klassenstufen 8 bis 11. Es bietet Genossenschaftsbanken das Rüstzeug, um in einer 90-minütigen Unterrichtseinheit die Themen

• wie manage ich mein Geld
• richtig sparen ohne Zinsen
• sicheres digitales Bezahlen

zu vermitteln. Für die Referentinnen und Referenten steht ein Leitfaden bereit, der ihnen Anregung und Unterstützung bei der Umsetzung der Unterrichtsstunde bietet.

Die Unterrichtseinheit ist verknüpft mit der MoneyCoaster-Quiz-App. Hier können Schülerinnen und Schüler an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem die besten Klassen ausgezeichnet werden. In der App können die Lernenden durch die Teilnahme an einem Test zudem ihren persönlichen MoneyCoaster-Führerschein erwerben.

Das Projekt wurde durch das Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft -Infrastruktur und Daseinsvorsorge e. V. der Universität Leipzig begutachtet und bewertet.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Konzeption und Entwicklung
  • pädagogische Beratung
  • Redaktion und Gestaltung
  • Lehrplanabstimmung
  • Entwicklung pädagogischer Materialien
  • Spielentwicklung und Programmierung
  • Hosting und Support
Icon content

Mediale Formate

  • MoneyCoaster-Quiz-App
  • Unterrichtseinheit zu den Themen Geldmanagement, Sparen, digitales Bezahlen

Auftrag-/Fördergeber

Union Investment AG und TeamBank

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 11

Projektwebsite

Europa – Unsere Geschichte

Europa – Unsere Geschichte

Eine innovative Schulbuchreihe

Kategorie: Film

Film

Kategorie: Print

Print

Kurzinfo

„Europa – Unsere Geschichte“ ist ein gemeinsames vierbändiges Geschichtslehrwerk für Gesamtschulen und Gymnasien der Sekundarstufe I in den 16 deutschen Bundesländern und in Polen. Es entstand in Zusammenarbeit mit dem polnischen Partner-Verlag WSiP und dem Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig sowie dem Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Das deutsch-polnische Projekt wurde durch die Kultusministerkonferenz, das Auswärtige Amt sowie die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit gefördert.

Europa - Unsere Geschichte. Ein Erklärvideo.

Dieses Video verweist Sie auf den Service eines Drittanbieters, um Videoinhalte abzuspielen. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Mit einem Klick auf „Play" werden Sie zu der Webseite des Drittanbieters weitergeleitet, um das Video anschauen können.

Inhalt

Historikerinnen und Historiker sowie Lehrkräfte aus Deutschland und Polen haben gemeinsam an der Schulbuchreihe „Europa – Unsere Geschichte“ gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen hier die historischen Erfahrungen und Sichtweisen aus West- und Osteuropa kennen. Identisch in den Inhalten und nur unterschiedlich in den Sprachfassungen werden die Bücher im regulären Geschichtsunterricht beider Länder eingesetzt.

Die vier Bände umfassen den Zeitraum von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Wichtige wiederkehrende Bestandteile der Bücher sind Auftaktseiten zur Einführung in historische Themen und Fragestellungen, Methodenseiten zum Erlernen historischer Arbeitsweisen und Kompetenztests am Ende eines jeden Kapitels. In der Rubrik „Blickwinkel“ kommen Historikerinnen und Historiker aus ganz Europa zu Wort. Die Rubrik „Vergangenheit in der Gegenwart“ stellt die Erinnerungskulturen in verschiedenen Ländern Europas vor.

Band 1 ist im Jahr 2016 erschienen, Band 2 und 3 in den Jahren 2017 und 2019. Der vierte und letzte Band ist seit Juni 2020 erhältlich. Er wurde am 17. Juni 2021 mit dem Preis „Schulbuch des Jahres 2021“ ausgezeichnet.

Bestellungen der deutschen Bände sind im Lehrer-Online-Shop möglich.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption des Lehrwerks
  • Entwicklung Grundlayout für alle vier Bände
  • Redaktionelle und verlegerische Betreuung
  • Überwachung und Optimierung aller Projektabläufe
  • Koordination von Herausgebern, Beiräten, Autoren und Dienstleistern
  • Evaluation, Dokumentation und Marketing
Icon content

Mediale Formate

  • Lehrwerk Print, 4 Bände
  • DVD pro Band
  • Erklärvideo

 

Herausgeber

Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an Gesamtschulen und Gymnasien sowie deren Lehrkräfte

Tolerant statt ignorant

Tolerant statt ignorant

Eine virtuelle Ausstellung zum Thema Judentum und Antisemitismus

Kategorie: E-Learn

E-Learn

Kategorie: Web

Web

Kurzinfo

Die virtuelle Ausstellung „Tolerant statt ignorant“ bietet in vier Ausstellungsräumen vielseitige mediale Materialien und Inhalte zum Thema Judentum und Antisemitismus. Sie sensibilisiert Jugendliche und Schülerinnen und Schüler für jüdisches Leben und Vielfalt sowie gegenwärtigen Antisemitismus. Das Angebot kann sowohl eigenständig als auch im unterrichtlichen Kontext genutzt werden.

Inhalt

„Tolerant statt ignorant“ ist eine Ausstellung, die online verfügbar und auf die Zielgruppe Jugendliche zugeschnitten ist. Die Anwendung ist auf allen mobilen Endgeräten verfügbar. Sie bündelt Informationen und Materialien, um sowohl über das jüdische Leben und dessen Vielfalt als auch gegenwärtige Ausprägungen des Antisemitismus aufzuklären. Die Umsetzung des Angebots fördert eine aktive und eigenständige Auseinandersetzung. Die Sensibilisierung von Jugendlichen ist essenziell, um Vorurteilen und Ressentiments entgegenzutreten.

In vier Ausstellungsräumen beleuchtet die Ausstellung die Grundlagen des Judentums, historischen und gegenwärtigen Antisemitismus sowie die Regionalgeschichte jüdischen Lebens in Hessen. Die Ausstellung beinhaltet interaktive Elemente für die Beschäftigung mit der jeweiligen Thematik: Bildschirmfüllende Abbildungen ergänzt um tiefergehende Informationen, Videoformate, interaktive Karten und Diagramme. Die Anwendung ist für alle mobilen Endgeräte optimiert.

Icon strategie

Unsere Leistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Redaktion
  • Pädagogische Beratung, Lehrplanabstimmung
  • Layout und technische Umsetzung
  • Pressearbeit und Marketing
     
Icon content

Mediale Formate

  • Virtuelle Ausstellung
  • Vielseitig eingebundene Medien und Materialien

Auftrag-/Fördergeber

Das Projekt entstand im Rahmen des Landesprogramms „Hessen – aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“ des Hessischen Innenministeriums und wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e.V. umgesetzt.

Zielgruppe

Jugendliche ab 14 Jahren, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II