„Europa – Unsere Geschichte“: Band 4 ab sofort erhältlich

15.06.2020
Ausschnitt Titelbild Geschichtsbuch. Photo Scala Florence, VG-Bild-Kunst Bonn 2020

„Europa – Unsere Geschichte“ ist die erste Schulbuchreihe, die parallel im Geschichtsunterricht Deutschlands und Polens eingesetzt werden kann – jetzt hat Eduversum den vierten und letzten Band veröffentlicht. Behandelt wird darin der Zeitraum vom 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Inhaltliche Schwerpunkte von Band 4 sind: die Zwischenkriegszeit, der Zweite Weltkrieg, der „Kalte Krieg“, das geteilte Deutschland und Polen nach 1945, die „Wendezeit“ in Europa sowie globale Probleme und Herausforderungen im 21. Jahrhundert.

Die Schulbuchreihe zur europäischen Geschichte entsteht in einer binationalen Zusammenarbeit der Verlage Eduversum (Wiesbaden) und WSiP (Warschau). Historikerinnen und Historiker sowie Lehrkräfte aus beiden Ländern haben daran gearbeitet. Gleich in den Inhalten, erscheinen die Bände in deutscher und polnischer Sprache. In Deutschland decken sie die zentralen Vorgaben der Lehrpläne für die Sekundarstufe 1 ab. Die Lehrwerkreihe komplettieren:

  • Band 1: „Von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Mittelalter“,
  • Band 2: „Neuzeit bis 1815“,
  • Band 3: „Vom Wiener Kongress bis zum Ersten Weltkrieg“.

„Europa – Unsere Geschichte“ wird herausgegeben von der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission in Zusammenarbeit mit dem Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig und dem Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, die gemeinsam auch die wissenschaftliche Koordination innehaben.

Bestellungen der deutschen Ausgaben von Band 1 bis 4 sind im Jubi-Shop möglich.